PERMANENT MAKE-UP

Ein ästhetisches Permanent Make up wirkt nicht künstlich,

sondern unterstreicht die Konturen des Gesichtes auf natürliche Weise.

Was kann ich mir unter einem Permanent Make-up vorstellen?

Permanent Make-up, Pigmentierung oder auch Contur Make up genannt, ist die Bezeichnung für eine kosmetische oder auch medizinische Tätowierung im Gesicht. Somit lassen sich Vorzüge optimal unterstreichen und unsymmetrien ausgleichen.

Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus?

Die Haltbarkeit hängt von vielen Faktoren ab.

Je nach Farbwahl, Hautbeschaffenheit, Hormonbehandlungen, Alter und Vorbelastungen des Gewebes kann sich hierdurch die Haltbarkeit reduzieren.  Erfahrungsgemäß ist mit einem Zeitraum von 1 bis 3 Jahren zu rechnen.

Wir empfehlen nach ungefähr 2 Jahren zu einer Auffrischung zu kommen. Damit wir eine gleichbleibende Qualität sichern können. Da sich jede Pigmentierung mit der Zeit verstoffwechselt und wir somit die nötigen Farben wieder einarbeiten können.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Wir nehmen uns sehr gerne die Zeit, um Sie optimal beraten und behandeln zu können.

Für den ersten Behandlungstag planen Sie sich ca. 2 Stunden ein.

Wir starten mit einer Beratung, in der wir Ihrer Natürlichkeit entsprechend die optimale Farbeauswahl treffen.

Erst wenn Sie zu 100% mit der Vorgezeichneten Form und der Farbauswahl zufrieden sind beginnen wir mit dem Pigmentieren.

Falls Sie sich eine kleine oberflächen Betäubung wünschen, kommen wir dem gerne nach.

Ist diese Behandlung schmerzhaft?

Da das Schmerzempfinden vom Menschen und Körperpartie abhängig ist lässt sich darüber nicht eindeutig eine Aussage treffen.

Nur so viel dazu, sobald sich die Aufregung gelegt hat, verläuft die Behandlung ganz entspannt.

Natürlich können wir vorher auch betäuben, wenn es erwünscht ist.

Der Erfahrung nach erscheint das Ergebnis klarer und feiner, wenn man auf die Emlasalbe (Oberflächenbetäubung) verzichtet – vorallem bei Augenbrauen.

Was muss ich anschließend beachten?