MICROBLADING

Das Permanent Make up der Luxusklasse

Augenbrauen sind ein wichtiger Teil des Gesichts, da sie zur Symmetrie und Schönheit beitragen…

Wer schöne Augenbrauen haben möchte, braucht morgens viel Geduld, denn nur die wenigsten Frauen sind mit natürlich schönen Brauen gesegnet. Entweder weisen sie lückenhaft Stellen auf, sind unsyimmetrisch oder kaum vorhanden. Dadurch fangen wir im Laufe der Zeit an das Wasser bzw. die Feuchtigkeit auf unsere Haut zu meiden(Sonnenbäder, Sauna, Sport)

“..Man möchte ja seine künstlerische Leistung nicht, gleich nach ein paar Stunden zerstören”, (Laura D.).

Ohne Augenbrauen fühlen wir uns unscheinbar und unvollständig, denn genau sie geben unserem Gesicht den nötigen Ausdruck. Allerdings ist die Vorstellung eines balkigen Permanent Make ups keinesfalls eine Alternative. Richtig?

Keine Sorge! Hier waren uns die Asiaten mal wieder einen Schritt voraus!

Microblading ist DIE NEUE INNOVATION des Permanent Make ups. Diese Methode wird ausschließlich für die Augenbrauen/Härchenzeichnung angewendet

Dabei werden mit einem sterilem Blade die Farbpigmente manuell in die Haut eingearbeitet (im Gegensatz zum Pigmentiergerät  werden feinere Linienzeichnungen möglich, aufgrund der Abwesenheit von Vibration).

Dadruch ist es möglich, natürliche Augenbrauen zu simmulieren, sodass sie nicht mehr als Permanent Make up erkennbar sind.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung beläuft sich auf insgesamt 2 Stunden und beinhaltet eine umfassende und persönliche Beratung, sowie

  • Ausmessung der Brauen durch den goldenen Schnitt
  • Individuelle und typgerechte Form- und Farbauswahl
  • Betäubung und Pigmentierung

Ganz Wichtig! Bevor Sie nicht 100% zufrieden und glücklich mit unserer Vorzeichnung sind wird auch nicht gebladet!

Wie lange hält das Microblading?

Das ist eine sehr gute Frage,

speziell beim Microblading spielen viele Faktoren eine Rolle. Die Lebensumstände bzw. Gewohnheiten, wie oft man der Sonne ausgesetzt ist, wie gut oder schlecht der Stoffwechsel funktioniert, welche Tabletten mit bestimmten Hormonen man zu sich nimmt usw.

Generell kann man sagen, dass sich die Epidermis -1. Hautschicht- in die gebladet wird ca alle 172 Tage erneuert. Daher gehen wir meist von einer Haltbarkeit von mindestens 6 Monaten aus. Bis sich die fein pigmentierten Härchen vollkommen verabschiedet haben und das Gesamtbild immer heller wird. Bei blonden Farben beginnt dieser Prozess früher als bei dunkleren Pigmenten.

Daher ist die eigene Nachsorge auch ein wichtiger Teil der Behandlung um die Haltbarkeit ein wenig zu verlängern. Pflegehinweis

Allerdings kann es auch vorkommen, dass trotz Einhaltung jeglicher Hinweise es zu einem vollkommenen Verlust der Pigmente führt. In dem Fall können wir nur noch zu einem Permanent Make-up raten. Bislang ist es nur 2 mal vorgekommen.

Ist eine Nachbehandlung immer nötig?

Da wir nur in die erste Hautschicht/Epidermis pigmentieren (zum Vergleich, das Permanent Make-up wird in die 2. Hautschicht und das Tattoo in die 3. Hautschicht gestochen) wird eine weitere Nachbehandlung empfohlen.

Der Grund lässt sich demnach einfach erklären, unser Körper reagiert auf die oberflächlich, gebladeten Farbpigmente. Sie werden als  gewöhnlicher Schmutz in der Wunde abgestoßen.

Daher werden Sie 2 Wochen nach der ersten Behandlung stellenweise, die zuvor pigmentierten Härchen verlieren. Je nach Hautbeschaffenheit und Nachsorge.

Übrigens: Kommen Sie einmal jährlich zu einer Auffrischung und sparen Sie bis zu 80 %

Beschädigt die Behandlung meine eigenen Augenbrauen?

Nein, Ihre eigenen Augenbrauen werden wir vor der Behandlung nur in Form zupfen bzw. stutzen. Die anschließende Pigmentierung trägt auch zu keinem Haarverlust bei. Da wir die Haarwurzel nicht zerstören.

Ändert sich die Farbe mit der Zeit ins bläuliche oder rötliche?

Nein, da die Farben keine Eisenoxide enthalten und somit beim verblassen, keinerlei Rückstände hinterlassen.

Der Farbton wird ganz nach Ihrer Haut-und Naturhaarfarbe ausgewählt.

Ich habe bereits ein altes Permanent Make up, ist daher eine Microbladingbehandlung mögich?

In dem Fall kommt es ganz auf das alte Permanent Make-up an.

Meist sind rötlich abgeheilte Pigmentierungen noch gut zu überstechen, allerdings nehmen schon bereits mit maschinel bearbeitete Augenbrauen das Microblading schlechter an. Sie sollten in dem Fall mit 1-2 Mehrarbeiten gegenüber einer unbelasteten Haut rechnen. Daher vereinbaren Sie doch einfach ein unverbindliches Beratungsgespräch um weitere Fragen vorab zu klären oder Sie lassen mir ein Bild Ihrer aktuellen Augenbrauen zukommen.

Muss ich vorher meine Augenbrauen abrasieren bzw zupfen?

Um die Haarwuchsrichtung bestimmen zu können, ist es von Vorteil, die Brauen so natürlich wie möglich beizubehalten.

Muss ich vor einer Behandlung etwas beachten?